Marcos Nader

Boxen

Geburtsort: Ibiza (SPA)

Geburtsjahr: 1990

Karrierebeginn: 1997

Wie hast du mit dem Boxen angefangen?

Ich bin durch meinen Bruder Daniel zum Boxen gekommen.

Welche Erfolge konntest du im Laufe der Zeit erreichen?

Als Amateur konnte ich 2x die Bronze Medaille Gewinnen. Als Profi wurde ich 2013 und 2014 Europameister im Mittelgewicht. 2018 wurde ich IBF International Champion. Aktuell Platz 5 der IBF Weltrangliste im Mittelgewicht.

Wie wichtig ist ein klares Mindset für dich?

Mindset spielt in jeder Sportart, in jeder Lebenslage eine große Rolle. Beim Kampfsport spielt es aber noch eine bedeutendere Rolle. Jeder Fehler wird wirklich hart bestraft und kann dir den Sieg aber auch mehr kosten. Deswegen muss man körperlich (Voraussetzung) aber auch im Kopf immer auf der Höhe sein, um konkurrenzfähig in den Ring zu steigen.

Wie gehst du mit Niederlagen um?

Niederlagen gehören zum Sport, zum Leben. Wichtig ist das man nicht liegen bleibt und in Selbstmitleid verfällt, sondern die Ursachen sucht, diese bearbeitet und alles versucht die Fehler die zur Niederlage führten, auszumerzen.

Wie treibst du dich selbst zu Bestleistung an?

Der Erfolg. Ganz oben zu stehen und besser zu sein, als die anderen.

Wenn du deinen Fokus einmal verlierst, wie erlangst du ihn wieder?

Durch ein gutes Team, welches mich immer wieder in die Bahnen lenkt und darauf achtet, den Fokus nicht aus die Augen zu verlieren.

Wie gehst du mit Hatern um?

Neid muss man sich erarbeiten. Es ist positiv wenn viele Leute sich ihre Mäuler über einen zerreißen. Mich motivieren solche Hater nur mehr.

Welche Ziele hast du noch?

Europameister werden und einen großen WM Kampf zu bekommen.

Was bedeute für dich die Aussage „Ich glaube an mich selbst“?

Selbstsicherheit!

Welche 3 Tipps würdest du einem 14-jährigen mitgeben, der in seiner Sportart der Beste werden möchte?

1. Sei dir sicher, dass du einen Weg einschlägst der über Jahre sehr hart und steinig wird.
2. Ordne alles deinem Ziel unter .
3. Sei dir sicher, dass eine optimale Betreuung gewährleistet ist.

Mit was verbindest du MIIND?

Selbstbewusstsein und Stärke!

Was ist dein Lieblingsgeschmack von MIIND?

Zitrone-Melisse

Warum trinkst du gerne MIIND?

Weil es einfach mega schmeckt und ein Getränk ist, welches für Kopf und Geist ist.